SZ000 – Nullnummer

In dieser Einführungsfolge erkläre ich kurz das Konzept meines geplanten Podcasts “Studierzimmer”, einer Gesprächsreihe mit Studenten über ihren Studiengang.

26.04.2014 2 Minuten
Anzahl Downloads: 179

zu hören:

avatar Jonas Schönfelder Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon Paypal.me Icon

 

2 Kommentare

  1. Hallo Jonas.
    Deine Idee von dir ist echt gut. Da ich meinen Abschluss ebenfalls vor ein paar Wochen absolviert habe und noch nicht genau weiß in welche Richtung ich gehen möchte, ist es sehr interessant von verschiedenen Studiengängen etwas zu hören.
    Ich hätte da allerdings noch ein paar Fragen bzw. Vorschläge. Hattest du auch vor Absolventen einer Fachoberschule zu interviewen. Hierbei würde es mich nämlich interessieren, ob diese Leute den Studiengang gewählt haben in dessen Zweig sie
    Ihre Schule absolviert haben. (Also ob Schüler einer Fachoberschule für Soziales sozial Arbeit studieren.) Des weiteren würde es mich auch interessieren, ob es denn so ein gravierenden Unterschied zwischen einer Universität und einer Fachhochschule gibt?
    Vielen Dank schon mal für deine Antworten.

    • Hallo Toni,

      grundsätzlich habe ich vor, auch mit Studenten zu sprechen, die an einer Fachhochschule studieren, allerdings weiß ich noch nicht, wann sich die Gelegenheit für ein solches Gespräch bietet. Dein Interesse, etwas darüber zu erfahren, ob die Leute mit Fachabitur/Fachhochschulreife beim Studium auch in ihrem “Fachgebiet” bleiben, werde ich im Hinterkopf behalten, auch wenn das sicher sehr individuell ist. Wichtig ist hier auch die Unterscheidung zwischen Fachgebundener Hochschulreife (ugs. Fachabitur) und Fachhochschulreife. Siehe hier.

      Grundsätzlich kann man sagen, dass an Universitäten oft ein größerer Schwerpunkt auf die Forschung gelegt wird und das Studium insgesamt eher theoretisch ist und im Gegensatz dazu an Fachhochschulen die Themen praxisorientierter vermittelt werden. Dieser Artikel gibt gute Informationen darüber. Man sollte sich aber in jedem Fall mit den Studiengängen an den Hochschulen (Universität/Fachhochschule) auseinandersetzten, für die man sich interessiert, da sich die Themenschwerpunkte von Hochschule zu Hochschule unterscheiden.

      Viel Erfolg bei deinem weiteren Bildungsweg!

Kommentare sind geschlossen.

© 2018 Studierzimmer

Theme von Anders NorénHoch ↑